Samstag, 13. April 2013

oh magazin News!

Dass wir (AsjaCaroChristophLew) an einer neuen Ausgabe des oh magazins arbeiten ist ja keine Neuigkeit. Aber nun haben wir uns überlegt, den Versuch zu wagen die Druckkosten per Crowdfunding vorzuschießen, statt sie erst später wieder reinzuholen.

Lews süßer Werbefrosch. Mehr Frösche gibts im neuen oh!

Seit zwei Tagen läuft unser Projekt auf inkubato und unsere Unterstützer haben bereits über 50% der veranschlagten Kosten beigetragen! Unglaublich großartig!
Wer uns dort unterstützt, kann sich so übrigens unter anderem die neue Ausgabe vom Magazin sichern,  und zwar zum garantiert günstigeren Preis als später im Verkauf.

Die Hauptfigur aus meinem Teil im Magazin.

Um nun die restlichen (derzeit) 46% zu sammeln, wollte ich euch, liebe Blogleser, darauf aufmerksam machen. Wer sich fürs oh magazin interessiert, der kann sich so die neue Ausgabe besorgen und uns dabei noch bei der Produktion unterstützen. Mein Dank ist euch sicher!
Hier noch einmal der Link zum Projekt.

Keine Kommentare: