Mittwoch, 19. Januar 2011

18.01.2011 - Über mir wohnt...

Kommentare:

geheimagentmann hat gesagt…

hihi, aber was denn nun?

joak hat gesagt…

"Muahahahahahaha" Sehr gut! :-)

@geheimagentmann: Das sind unterschiedliche Bewohner, die alle 3 in unregelmäßigen Zeitabständen seltsame Töne von sich geben.

Asja hat gesagt…

Und die Lösung ist:
Über mir wohnt natürlich bloß ein anderer HfG-Student!

Jaja, so sind sie, die HfGler.

Dragonique hat gesagt…

Über mir wohnen die Zeugen Jehovas. Und sie rücken nachts um drei Möbel. Oder rennen kichernd durch die Wohnung.
Ich weiß nicht warum.

Dieter hat gesagt…

@ Dragonique: Die haben sonst nicht viel zu lachen, lass sie bloß!

rittiner gomez hat gesagt…

diese alle wohnen ja auch über uns.

Corrisande hat gesagt…

Ha! In Wahrheit wohnst du unter meinen Wandnachbarn, ich bin mir ganz sicher - oder aber die besagten Nachbarn haben anderweitig was mit den Leuten von oben zu tun: Die Geräusche ähneln sich jedenfalls stark. :D

Katify hat gesagt…

:D *lve*

Feli hat gesagt…

Ich hatte mal einen über mir, der hat nachts um 2-3 Uhr gesägt und gebohrt... Das war ein wenig gruslig, nachdem ich gerade den "Toolbox Murderer" geschaut hatte. o_O

Anonym hat gesagt…

ich will mehr comix!

Anonym hat gesagt…

"Kinder die was wollen ..."

Aber stimmt schon ist erschreckend ruhig geworden, hoffentlich ist nicht ernstes passiert und das ist entweder "gerade keine Lust" oder eine kreative Pause.

*Daumen drück*

Gruß
Keks

Anonym hat gesagt…

Hallo Asja,

leider habe ich keine andere Kontaktmöglichkeit zur dir, deshalb bekommst du meine Nachricht hier (Rundmail):

Liebe Webcomic-Macher und -Macherinnen,

wie einige von euch wissen, gab es erhebliche technische Probleme mit der Liste der aktuellen Updates auf der Startseite des Webcomic-Verzeichnisses. Viele Feeds von euch sind fehlerhaft, viele Server antworten sehr langsam, und deshalb blieb mein Bot, der eure Feeds automatisch auslesen sollte, häufig irgendwo hängen und erreichte die letzten Webcomics gar nicht mehr, so dass diese nur selten aktualisiert wurden.

Ich habe deshalb einen Ping Server aufgesetzt, den ihr ab sofort selbst von eurer Seite anpingen könnt, wenn ihr dem Webcomic-Verzeichnis eure Updates mitteilen wollt.

Wenn ihr euren Webcomic über eine Blogsoftware wie Wordpress veröffentlicht, könnt ihr einfach die URL rpc.webcomic-verzeichnis.de zu der Liste der von euch verwendeten Ping Dienste hinzufügen. In Wordpress findet ihr das Eingabefeld dafür unter Einstellungen > Schreiben > Update Services (ganz unten auf der Seite).

Wer sein Blog auf Blogger hostet (euer Webcomic hat dann die URL ....blogspot.com), hat leider Pech. Bei Blogger kann man keine Ping-Dienste eingeben. Das Google-eigene Blogger pingt nur das Google-eigene weblogs.com an :-(

Wer auf Blogger ist, keine Blog-Software nutzt oder aus anderen Gründen nicht pingen kann oder will, kann das Webcomic-Verzeichnis auch manuell anpingen.

Dazu einfach http://rpc.webcomic-verzeichnis.de/ im Browser aufrufen und in das Eingabefeld die URL eures Webcomics eintragen. Das müsst ihr dann allerdings nach jedem Update wieder machen.

Voraussetzung für den Ping ist, dass euer Webcomic einen Feed bereitstellt! Der Feed kann extern sein (auf Feedburner z.B.) oder unter eurer eigenen Domain bereitstellen.

Wenn ihr Fragen oder Anregungen zu dieser neuen Funktion habt, freue ich mich über eure Rückmeldungen.

Wenn es Probleme gibt, freue ich mich über Hinweise erst recht :-)

Viel Spaß beim pingen und viel Erfolg mit euren Comics wünscht

Manfred Kooistra