Donnerstag, 28. Oktober 2010

26.10.2010 -

Kommentare:

Urr.4 hat gesagt…

Das tut sogar beim lesen weh :)

seth hat gesagt…

*sämtliche uhren ausm haus entfern*

Zeitwolf hat gesagt…

oh.
mein.
Gott.

Franziska Junior hat gesagt…

Autsch!
Ist das jemand, der mit dir studiert?!?

DasOni hat gesagt…

mist... war nich schnell genug mim hochladen *erschaudert*
Al meinte, er findet es lustig, dass bei dir "zeit" in Anführungsstrichen steht und bei mir "sowas"

na sowas

leowald hat gesagt…

Das ist bestimmt so eine Castingshow für angehende Physiknobelpreisträger.

Anonym hat gesagt…

*trollschmeiss*

Wie geil ist denn sowas ?! Ich meine auch mal etwas in der Art gehört zu haben, dass man im All, also ohne Teilnahme an der Erdrotation theoretisch, wenn man so will, beim ausblenden aller Logik, das Vergehen von Zeit sozusagen aushebeln kann. Aber dieser Rückschluss ist bisher die steilste Rakete die sich daraus entwickelt hat.

Jojo hat gesagt…

*hüstelhüstel* Tatsächlich hat die Dame jedoch unter gewissen Annahmen ansatzweise recht. Wenn sich der Astronaut nur schnell genug mit seinem Raumschiff bewegt, altert er gegenüber dem Erdbewohner nur sehr langsam bis gar nicht.

VenusKaio hat gesagt…

Ist das nicht eigentlich jetzt schon so, dass wie Weltraumfahrer langsamer altern? o_ô Oder wars genau andersum? Irgendwas hab ich da mal gehört...
Der Sci-Fi-Konsum hab bei mir nicht viel bewirkt. XD

Trotzdem cooler Strip!

seth hat gesagt…

so.. also meine zeitfreie zone steht schon soweit :D und eure? ;)

Anonym hat gesagt…

Ôo ...the fuck?

thats_me_too hat gesagt…

bei einem körper der sich in ausreichender geschwindigkeit bewegt vergeht die zeit langsamer als bei einem 'festen' vergleichspunkt am boden.
ob der körper nuu im zug oder im fluchzeuch oder inner ragede iss iss egal.

der rückschluß den die tolle frau daraus zieht iss natürlich einfach nur geil!!!!

Anonym hat gesagt…

Bemerkbar macht sich dies allerdings erst nahe der Lichtgeschwindigkeit. Also unseren Astronauten ist das ziemlich wumpe.